Berichte

Aktuelle Veranstaltungen und Aktivitäten

2010 2011 2012 2013 2016  2017
2009 2003 2002 2001 2000
1999 1997 1996 1995 1994 1993 1992 1991
1989 1983
1978

►2017

Osterausflug an die Ulmbachtalsperre
Der Campingclub-Lahn feiert Ostern an der Ulmbach

Die Mitglieder des Campingclub-Lahn verbrachten die Osterfeiertage auf dem Campingplatz der Ulmbachtalsperre. Nach dem Eintreffen am Gründonnerstag begrüßte die Vorsitzende Elsbeth Böck die Mitglieder des Clubs. Bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen wurde das Programm für die Osterfeiertage besprochen.

Im Mittelpunkt stand die Besichtigung des Betriebsgebäudes der Talsperre. Der Stauwärter, Christian Bucher, begrüßte am Samstag die Camper im Betriebsgebäude. Mit den Bildern vom Bau bis zur späteren grundlegenden Sanierung des Hochwasserrückhaltebeckens, zeigte Bucher eindrucksvoll den Werdegang der Talsperre. Danach erhielten die Mitglieder des Campingclub-Lahn die Gelegenheit den unterirdischen Tunnel unter der Staumauer und die gesamte Anlage zu besichtigen. Auch hier erkläre Christian Bucher alles Wissenswerte und beantwortete geduldig sämtliche Fragen der Besucher.

Ein geplantes Bouleturnier fiel buchstäblich ins Wasser, jedoch konnte die Witterung uns Campern die Laune nicht verderben. Das leibliche Wohl kam auch nicht zu kurz und Gesprächsstoff gab es genug.

Am Ostersonntag wurden die Campingfahrzeuge wieder bepackt und die Heimreise angetreten.
Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich bei dem Campingplatzbetreiber, der Familie Weller, für die
aufmerksame Betreuung über die gesamte Zeit  bedanken.

Bericht JHV 2017 CC-Lahn
Am 10.02.2017 fand die Jahreshauptversammlung des CC-Lahn in Wetzlar Büblingshausen statt.
Nach der Begrüßung  durch die Vorsitzende und der Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Beschlussfähigkeit (13 von 16 Mitglieder waren Anwesend) gedachten wir unserer lieben Uschi Brüning, die im letzten Jahr von uns gegangen ist. In ihrem Jahresbericht erwähnte die Vorsitzende die zahlreichen Unternehmungen des CC-Lahn im abgelaufenen Campingjahr.
Der Bericht des Schatzmeisters fiel sehr ernüchternd aus. Näheres dazu am Ende des Berichtes.
Die Kassenprüfer, Jürgen Briegel und Franz Schiffer, bescheinigtem unserem  Kassenwart eine solide Führung der Kasse und ein korrektes Zahlenwerk, in dem alles stimmte. 
Franz Schiffer stellte den Antrag auf Entlastung des Vorstands, dem wurde mit einer Stimme Enthaltung entsprochen.
Unter dem Punkt verschiedenes wurde unter anderem wegen des geringen Kassenbestandes folgendes Einstimmig beschlossen:

Im Anschluß an die JHV zeigte Joachim Kohl noch Bilder vom abgelaufenen Campingjahr. Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz. Familie Kohl stiftete dazu belegte Brötchen und Getränke. So konnten wir einen schönen und harmonischen Nachmiittag gut gelaunt ausklingen lassen.

 

►2016

Unser 40 Jähriges Clubjubiläum in Boppard
Bei herrlichem Wetter konnten wir unser 40jährriges Jubiläum feiern. 13 Mitglieder unseres Clubs fanden sich Anfang September auf dem Campingplatz Sonneneck in Boppard ein. Unsere Feierstunde zu diesem besonderen Ereignis begingen wir am Sonntag dem 04.09 in der Gaststätte am Platz. Kernpunkt dieser Feierlichkeit  war die Ehrung unseres Gründerpaares Adelheid und Gerhard Rink. Als Dank für die geleistete Arbeit erhielten Beide einen Präsentkorb. Im Zuge dessen wurde Gerhard Rink zum Ehrenvorsitzenden des CC-Lahn ernannt und mit einer Urkunde geehrt.
Weitere Highlights unseres Aufenthaltes waren ein Bouleturnier mit schönen Preisen. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an die Spender. Dann eine Schifffahrt von Boppard nach Rüdesheim auf dem Rhein. Eine Seilbahnfahrt vom Deutschen Eck in Koblenz zur Festung Ehrenbreitstein.
Das leibliche Wohl kam, dank der Kochkünste einiger Mitglieder, auch nicht zu kurz. Viele Geschichten aus vergangenen Campertagen wurden zum Besten gegeben.
Nach einer kurzweiligen Woche kam die Zeit des Aufbruchs. Die letzten Einheiten verließen am Sonntag dem 11.September den Campingplatz. 

Clubtreffen in Greienstein/Holzhausen
Zu einem geselligen Beisammensein trafen sich 19 Mitglieder des CC-Lahn. Familie Kohl war der Gastgeber. Es gab einiges zu Erzählen.  Erfahrungen, die man übers Jahr beim Campen gesammelt hatte, wurden lebhaft ausgetauscht. Für das leibliche Wohl sorgten die Familien Lauer und Kohl. Auch wurde noch kurz über die bevorstehende  Ausfahrt zum 40jährigen Clubjubiläum im September gesprochen. Wir waren uns darin einig, dass wir das Programm nicht zu voll packen. Die Mitglieder werden darüber noch schriftlich benachrichtigt.

Langes Wochenende Odersbach
Für ein sehr langes Wochenende war  der CC-Lahn, mit 5 Einheiten,  auf dem Campingplatz in Odersbach bei Weilburg. Das neue Führungstrio hatte diesen Kurztrip aufs Beste organisiert. Nach Anreise und Einrichten folgte ein langer Klön-Abend. Mit Belegten Brötchen wurde von der Clubführung auch an das leibliche Wohl gedacht.
Am zweiten Tag wurde ein kurzes Boule Turnier als „Aufwärmtraining“ durchgeführt. Anschließend wurde gegrillt. Elsbeth und Dieter Böck spendeten die leckeren Steaks und Würstchen.
Am dritten Tag wurde es ernst. Ein Boule Turnier mit allen Teilnehmern des Ausfluges. Nach ca. 3 Stunden Sport stand der Sieger des Turniers fest. Familie Rita und Gerhard Rhinow gewannen den spannenden Wettkampf. Anschließend bekochte der Schriftführer Joachim Kohl die ganze Mannschaft. Es gab eine gelungene Soljanka.
Am Sonntag dem 08.08 waren die paar schönen Tage vorbei. Abbauen und Abschied mit der Feststellung, dass die neue Führung des CC-Lahn ihre Feuertaufe bestens bestanden hatte.
Am 16. Juli 2016 wollen wir uns für einen Nachmittag zum Grillen treffen. Ort und Zeit wir noch rechtzeitig bekannt gegeben.

Wachwechsel beim CC-Lahn.
40 Jahre hat Gerhard Rink das Zepter beim CC-Lahn geschwungen. Bei der JHV am 28.02.16 wurde ein neuer Vorstand gewählt. Den Vorsitz hat nun Elsbeth Böck die unterstützt wird von Joachim Kohl als Schriftführer und  von Dieter Böck als Kassierer.

Wir danken an dieser Stelle Gerhard Rink für sein langjährige Vorstandsarbeit zum Wohle des CC-Lahn.

Für dieses Jahr sind in Planung: 05.05. bis 08.05. eien Clubfahrt nach Odersbach. Mitte September eine etwa 10 tägige Clubausfahrt zum 40 jährigen Bestehen des Clubs.

Bei Fragen bitte Vorsitzende Elsbeth Böck Tel.: 06403/4453 oder Joachim Kohl Tel.: 06478/2346

►2013

Vom 19.06. bis 23.06.2013 trafen wir uns an der Krombachtalsperre. Auf dem Programm stand dieses Mal ein Mundartnachmittag mit den „Ulmtalern“. Das Trio sorgte mit Gesang und Humor für einen unterhaltsamen Nachmittag. Eine geführte Stadtbesichtigung in Herborn brachte viel Informatives über die Stadt. Am Samstag fand unser Boule-Turnier statt mit anschließender Siegerehrung durch den Vorsitzenden Gerhard Rink. Für das leibliche Wohl sorgte die Fam. Kohl mit einem Weißwurstfrühstück am Donnerstag und die Fam. Brüning am Samstag mit einem schmackhaften Spargelessen. Außerdem konnten wir Uschi Brüning am Samstag zu ihrem Geburtstag gratulieren. Am Sonntag dem 23.06. war dann die Heimreise. Es waren 5 schöne Tage an der Krombach.      

Am 08.06.2013 fand unsere vertagte Jahreshauptversammlung statt. 18 Mitglieder waren anwesend. Der neue Vorstand ist der Alte. Die Wiederwahl war einstimmig.

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung mußte aus verschiedenen Gründen vertagt werden. Der neue Termin ist 01.06.2013. Ort und Zeit wird noch bekannt gegeben.

►2012

Unsere diesjährige Adventfeier fand am 29.11.2012 im Angerhof in Büblingshausen statt. Der erste Vorsitzende, Gerhard Rink, erinnerte in seiner Ansprache an den wahren Sinn der Adventszeit und der christlichen Weihnacht. 18 Clubmitglieder fanden sich zu dieser geselligen Runde zusammen. Der Wirt vom Angerhof präsentierte ein gutes und schmackhaftes Buffet.

Die Familie Böck hat am 07.09.2012 zum Clubtreffen eingeladen. Um 15.00 Uhr haben wir uns bei Elsbeth und Dieter eingefunden. Mit gutem Kuchen und Kaffee begann unser gemütliches Zusammensein. Nach der Sommerpause gab es viel zu erzählen. Bis spät in die Nacht hinein wurde sich angeregt unterhalten. Dazwischen noch ein gutes Abendessen rundeten einen gelungenes Clubtreffen ab. Am Samstagmorgen hatten Böcks noch ein Frühstück vorbereitet. Danach fuhren wir wieder nach Hause.

Vielen Dank Elsbeth und Dieter.

Unser Clubwochenende an der Krombachtalsperre fand vom 05.07. bis 08.07.2012 statt.
Nach der Anreise am Donnerstag versorgten uns Uschi und Fritz Brüning mit belegten Brötchen.
Am Freitag durften wir einem Kettensägenschnitzer bei seiner Arbeit zusehen. Rudi Dittrich erfreute uns mit seinem Können. Den Abend verbrachten wir in der angenehmen Atmosphäre der Pizzeria am Campingplatz.
Samstag den 07.07. fand unser Bouleturnier statt. Nach dem anstrengenden Sport sorgten Silvia und Joachim Kohl für ein schmackhaftes Mittagessen. Am frühen Abend erwartete unsere Clubmitglieder ein besonderes Highlight. Die Gruppe Rittersporn machte mittelalterliche Musik. Sie erfreuten uns mit Gesang und Tanz. Dies war ein Genuss der besonderen Art.
Am Sonntagmorgen der Abschied nach einem schönen und gelungenem Clubwochenende.
Einen besonderen Dank an das Personal des Campingplatzes Krombachtalsperre.

Vom 31.03.2012 bis 09.04.2012 waren wir zu Gast auf dem Campingpark Münsterland Eichenhof. Sechs Einheiten beteiligten sich an der Clubfahrt. Das Highlight dieser Osterfahrt war die Weksbesichtigung der Firma Lord Münsterland Caravan. Natürlich wurden auch einige Besichtigungstouren der Städte Münster, Warendorf und Sassenberg gemacht. Trotz mäßigem Wetter, kam keine Langeweile auf. Für Gemeinschaftsessen sorgten bei dieser Fahrt die Familien Schiffer, Rink und Wagner. Klaus Wagner mußte gleich zweimal ran zum Kochen, weil er den ersten Topf mit dem leckerem Wurstgulasch an statt in die Teller auf dem Boden verteilte.

Bei unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung trat der bisherige Kassenwart Joachim Kohl zurück und Frau Angelika Heinrichs wurde bis zur nächsten Vorstandswahl einstimmg als neuer Kassenwart gewählt.

Das Clubtreffen im Januar fand am 21.01.2012 bei der Fam. Kohl statt. Brunch war angesagt Angelika Heinrichs, Jürgen Briegel und die Fam. Kohl sorgten für das leibliche Wohl an diesem Tag. Nach dem Mittagessen, es gab Dulges (Heimisches Kartoffelgericht), wurde ein kleiner Film gezeigt und die Bilder des vergangenen Campingjahres. Nach Kaffee und Kuchen löste sich die gesellige Runde langsam auf.

► 2011

Am 09.12.2011 fand unsere diesjährige Adventsfeier statt. Wie immer stand und das Sportlerhäuschen des RSV Büblingshausen zu Verfügung. Die Fam.Rink und Kohl sorgten für das leibliche Wohl. Nach dem Essen sprach Gerhard Rink einige besinnliche Worte. Für die Unterhaltung sorgte diesesmal Gerhard und Rita Rhinow. Gerhard zeigte einen sebst gedrehten Film vom Clubtreffen an der Talsperre und Rita präsentierte einen Humorvollen Beitrag in Form einer lustigen Weihnachtsgeschichte. Dank an alle  für diese gelungene Feier.

Die Herbstfahrt vom 27.09.2011 bis 09.10.2011. Angefangen haben wir bei Anja in der Röhn. Zur Begrüßung gab es gute Hausmacher Wurst und selbstgemachten Äppler von der Fam. Kohl. Auch wurde unserem Gerhard Rink noch nachträglich zum Geburtstag gratuliert und ein Präsentkorb überrreicht. In Folge besuchten wir das Deutsche Feuerwehrmuseum und den Dom in Fulda, das Waffenmuseum und Zweiradmuseum in Suhl und natürlich auch die Wasserkuppe. Die Fam. Heuser spendierte eine gute Erbsensuppe und Willi Kern verwöhnte uns an seinem Geburtstag mit einer leckeren Gulaschsuppe. Das Highlight war allerdings die Abcampfeier von Anja am 01.10.2011. Am 03.Oktober fuhren wir dann nach Weißenstadt im Fichtelgebirge. Nach Aufbau und Einrichten mussten wir uns beim Hüttelwirt (Campingplatzgaststätte) stärken. Werner Hüttel, der Wirt und Platzbesitzer, begrüßte uns herzlich und überaus spendabel. In den nachfolgenden Tagen besuchten wir den Asia-Markt in Eger, die Wallfahrtskirche Kappl in Münchenreuth und das Deutsche Dampflokmuseum. Für das leibliche Wohl sorgten Fam. Böck mit einem herzhaften Leberkäse und Fam. Wagner mit einer sehr guten Kürbissuppe. Zum Abschluß durften wir eine deftige Schlachtplatte vom Werner Hüttel genießen. Insgesamt waren wir mit 11 Einheiten unterwegs.  Bilder Herbstfahrt.

Unser Clubwochenende an der Ulmtalsperre  vom 8-10.07.2011 war wieder ein schönes Erlebnis. Freitag nach dem alle angereist (neun Einheiten) und eingerichtet waren gab es, serviert von der Fam. Kohl, heiße Fleischwurst mit Brötchen und einen selbstgemachten Oabatzen mit Brot. Nach dem Frühstück am Samstag wurde es sportlich. Auf der schönen Bouleanlage in Holzhausen wurde ein Bouleturnier ausgespielt Sieger dieses Turniers waren Angelika Heinrichs, Jürgen Briegel und Peter Vetter. Nach dieser sportlichen Leistung gab es einen Eintopf mit Würstchen gekocht von der Fam.Heusner. Am Nachmittag hielt unser Clubmitglied Joachim Kohl einen Bildervortrag über den Tonbergbau im heimischen Raum. Einen Film über die schwere Arbeit der Bergleute wurde danach gezeigt, auch konnte man das Handwerkszeug eines Bergmanns besichtigen und selbst mal in die Hand nehmen. Anschließen wurde der Geburtstag von Angelika Heinrichs gefeiert die zu Bier und Würstchen/Steaks einlud. Am Abend sahen wir gemeinsam das WM Spiel unserer Fußballnationalmannschaft an. Ausgang bekannt. Nach dem Frühstück am Sonntag war dieses schöne Wochenende vorbei und wir fuhren wieder nach Hause.

18.06.2011 Clubaben bei der Familie Rink. Es gab Grund zu Feiern. Oma und Opa Kohl haben Ihr erstes Enkelkind "Pinkeln" lassen. Der Ungarische Abend von Fam.Rink war wieder gelungen und fand seinen Ausklang im Partykeller. Siehe Bilder.

Vom 01.06.2011 bis 05.06.2011 fand die Rhein-Main-Neckar Rallye statt. Unser Club war mit 6 Einheiten vertreten. Da unser Landesverband Ausrichter dieser Rallye war, war auch unser Club zum helfen eingeteilt. Es war ein arbeitsreiches langes Wochenende.

Am 21 Mai hat Fam.Noll zum Clubabend eingeladen. Bei schönem Wetter und guter Laune verbrachten Wir ein paar schöne Stunden. Nach einem reichhaltigem Essen wurden noch die zukünftigen Aktivitäten kurz besprochen. Ein Vorschlag zur Herbstfahrt, Abcampen im Ulstertal bei Anja und anschließend noch ein paar Tage ins Fichtelgebirge nach Weißenstadt, wurde angenommen. Danke Fam.Noll für den schönen Abend.

Clubaben im Februar bei der Fam.Rinow. Um 18.00 trafen wir uns bei Rita und Gerhard Rinow. Als erstes nach der Ankunft servierte Rita uns ein gutes Abendessen. Nachdem wir uns alle gestärkt hatten, sprach unser erster Vorsitzender Gerhard Ring, ein herzliches Dankeschön an Gerhard Rinow für seine geleistete Arbeit als Kassenwart aus und überreichte Ihm ein Präsent. Danach brachte Gerhard Rink nochmal das Gespräch auf die Rally des Landesverbandes im Juni in Limburg. Da der CC-Lahn für die Theke eingeteilt ist, bat der Vositzende um Medung zur Beteiligung bei dieser Veranstaltung. Hierauf entwickelte sich eine lebhafte Diskussion. Nach langem hin und her formierte sich dann doch eine Thekenmannnschaft heraus. 

Am Samstag dem 26.02.2011 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung im Sportlerhhäuschen des RSV Büblingshausen statt. 21 Mitglieder waren anwesend. Es begann, nach dem allgemeinem Begrüßungshallo, mit einer Kaffeetafel und Berliner. Fam. Noll steuerte noch einen Streuselkuchen bei. Danach begann der offizielle Teil der JHV. Nach dem Bericht des Vorstandes und dessen Entlastung folgte die  Neuwahl des Vorstandes. Da der bisherige Kassenwart nicht mehr zur Wahl antreten wollte, wurde Joachim Kohl vorgeschlagen und wie alle anderen Vorstandsmitglieder einstimmig gewählt. Als dieser Teil der JHV abgeschlossen war, zeigte Joachim Kohl noch die Bilder aus dem abgelaufenen Campingjahr.
Das Thema Frühjahrsfahrt stand dann zu Debatte. Viele Vorschläge und ein lebhafte Diskussion brachten kein greifbares Ergebnis. Der Vorschlag von Klaus Wagner nach Kehl am Rhein zu fahren war wohl der, der den meisten Anklang fand. Beim nächsten Clubaben im März wird es wohl zu einer Entscheidung kommen.

► 2010

Adventsfeier am 03.12.2010 in Büblingshausen.
Zwischen 17.00 und 18.00 Uhr trafen wir uns im Sportlerhäuschen des RSV Büblingshausen.
Nach dem üblichen Begrüßungshallo wurde zuerst gegessen. Für das Essen hatte diesesmal Silvia und Joachim Kohl gesorgt. Es gab Schlachtplatte. Für die Getränke sorgte der Chef persönlich. Nach dem alle gesättigt waren, erfolgte die Adventsansprache vom ersten Vorsitzenden Gerhard Rink. Wiedereinmal hatten Gerhard und seine Frau Adelheid nette Geschenke für alle dabei. Unvermutet trat dann noch die Weihnachtsfrau, in Gestalt von Uschi Brüning, in unsere Mitte und sorgte mit einem Gedicht und Geschenke für jeden, für eine angenehme und heitere Überraschung. Etwas später gab es noch einen Kuchen als Nachtisch. Dieser wurde von der Familie Böck serviert. Besinnlichkeit und Fröhlichkeit sind Geschwister, so war es in der Rede von Gerhard Rink zu hören und genau so war unsere Adventsfeier. Dank an alle  für diese gelungene Feier.

Clubabend am 23.10. bei Fam.Böck.
Gegen 17.00 Uhr trafen wir uns bei Elsbeth und Dieter in Hüttenberg. Nach dem allgemeinen Begrüßungshallo und dem verspäteten Eintreffen der Bundesligafans gab es lecker heiße Würstchen mit Brötchen und natürlich gut zu trinken. Unsere Herbstfahrt und das Ausdocken des nächsten Kreuzfahrtschiffes der Meyerwerft waren rasch das Gesprächsthema. Später am Abend gab es noch guten Butterlochkuchen und gegen 23.00 Uhr war dieser Clubaben dann zu Ende. Danke Elsbeth und Dieter.


Herbstfahrt CCL. Unsere diesjährige Herbstfahrt begann in Winsen an der Aller. 7 Einheiten waren mit von der Partie.  Anreise war am 24.09.  Nach dem Aufbau wurde der Geburtstag unseres Vorsitzenden Gerhard Rink gebührend gefeiert. Unser Stanplatz an der Aller erwies sich als ungünstig. Wegen starker Regenfälle trat die Aller über die Ufer und wir mussten umziehen. Auf dem Programm stand eine Erlebnisrundfahrt durch die Südheide, Besuch der Stadt Celle und ein Besuch im Filmtierpark. Interessant war auch die Besichtigung des Museums über die Berlinblockade. Am 30.09. feierte unser Mitglied Willi Kern seinen 81sten  Geburtstag. Leider war das Wetter überwiegen nass/kalt. Doch das stört einen echten Camper nicht sonderlich. Für essen und trinken wurde abwechselnd von den Teilnehmern  der Herbstfahrt gesorgt. Mal mit belegten Broten und Brötchen, mal mit einer schmackhaften Kürbiscremesuppe oder auch Huhn auf Reis. Die Platzgastronomie war ebenfalls ein gemütlicher „Zufluchtsort“. Es war ein schöner Aufenthalt in Winsen.
Am 03.10 fuhren wir dann mit sechs Einheiten weiter nach Papenburg. Schon auf der Fahrt wurde das Wetter besser. In Papenburg angekommen wurde bei schönem Wetter aufgebaut. Bei einem Besuch der Platzgaststätte wurde nicht nur für das leibliche Wohl gesorgt, sondern auch das Programm für die nächsten Tage besprochen. Im Mittelpunkt stand ein Besuch der Meyer-Werft. Ein fantastisches Erlebnis. Zwei Stunden Information und Unterhaltung bei dieser Besichtigung. Eine einstündige Hafenrundfahrt in Papenburg und eine Besichtigung einer Orchideenzucht mit vielen interessanten Neuigkeiten über diese schönen Blumen rundeten das Programm unserer 14tägigen  Herbstfahrt ab. Am Samstag den 09.10.2010 ging es nach Hause.
Teilnehmerliste:
Adelheit und Gerhard Rink
Käthe und Willi Kern
Isolde und Peter Vetter
Elsbeth und Dieter Böck
Bärbel und Klaus Wagner
Ursula und Fritz Brüning
Silvia und Joachim Kohl


Der Augustclubabend wurde von Käthe und Willi ausgerichtet.18 Clubmitglieder und Campingfreunde tarfen sich am 14.08.2010 gegen 18.00 Uhr bei der Fam. Rink in Büblingshausen. Bei Weck, Worscht und Woi von der Bergstraße verbrachten wir einen gemütlichen Abend. Offiziell wurde der zeitliche Rahmen unserer Herbstfahrt festgelegt. Die letzte Woche im September und die erste Woche im Oktober ist dafür vorgesehen.
Bildergallerie


Am 10.07.2010 hatten Angelika Heinrichs und Jürgen Briegel zum Clubabend nach Büblingshausen eingeladen. Bei sehr heißen Temperaturen bedurfte es schon einiges an Flüssigkeit um die Hitze zu kompensieren. Es war ein sehr schöner und gelungener Abend. Auch wurde über eine Herbstfahrt gesprochen. Nach allgemeiner Zustimmung, wurde die Planung dieser Fahrt in die bewährten  Hände von Gerhard Rink gegeben.

Bildergallerie


Der Juniclubabend stand wieder unter dem Motto: Gutes aus Ungarn. Eingeladen zu diesem schönem Clubabend hatten Adelheit und Gerhard. Es war alles perfekt. Wetter, Verköstigung und Stimmung super. Um Mitternacht konnte dann noch auf den Geburtstag von Clubmitglied Joachim Kohl angestoßen werden.

Bildergallerie


Unser diesjähriges Ostertreffen fand an der Ulmtalsperre in Greifenstein/Beilstein statt.

Bei wechselhaften Wetter, was der guten Stimmung nicht schadete, fanden sich 9 Einheiten am Gründonnerstag ein. Nach herzlicher Begrüßung und dem Einrichten am Platz folgte ein rustikaler Abend mit Oabatztem, Wurst, Käse, frischem Brot und Wurstsalat. Ach ja, ein paar Getränke waren auch dabei. Am Karfreitag gab es tratitionell Fisch mit Kartoffelsalat. Nachmittags Kaffee und Kuchen. Das Wetter war gut und die Laune auch. Ein Spaziergang um die Talsperre wurde auch gemacht. Samstag besuchten wir in der Gemeinde Holzhausen das alte Haus. Es gab viel von Früher (um 1900) zu sehen. Mancher erinnerte sich an Omas alte Sachen. Unsre Campingbruder Horst sorgte gegen Mittag für ein herzhaftes Kesselgullasch. Ab 14.00 Uhr zeigte unser Campingfreund Bilder aus den Anfängen des Clubs. Gemeinsam schwelgte man in Erinnerungen. Danach war Fußball angesagt:Schalke-Bayern. Der Sonntag begann mit einem zünftigen Frühschoppen und der Ehrung für 10jährige Mitgliedschaft im DCC für Sonja und Gerhard Lauer. Zu Mittag haben wir im Wirtshaus an der Ulmbach gegessen. An dieser Stelle ein dickes Lob an die Organisation und dem Team der Fam.Weller. Arne hat wie immer fantastisch gekocht. Am Nachmittag gab es nur Regen. Nach der Verabschiedung am Montag war dieses schöne Osterwochenendezu Ende.
Bildergallerie


Jahreshauptversammlung DCC LV Hessen in Kirchheim 

In der Zeit vom 19.03.2010 bis 21.03.2010 fand die diesjährige JHV des DCC Landesvervandes Hessen in Kirchheim statt. Der CC Lahn war mit 6 Einheiten vertreten. Insgesamt waren 80 Stimmberechtigte Camper vor Ort.
Am Anreisetag war das Wetter Super. Wir konnten drausen sitzen und das neue Reisemobil der Familie Böck standesgemäß mit Sekt Taufen. Samstag folgte die eigentliche JHV mit den Berichten der einzelnen Vorstandsmitglieder. Danach Kaffee und Kuchen und ein anschließender bunter Abend mit Musik von Alleinunterhalter Freddy zu der auch das Tanzbein geschwungen wurde.
In der Nacht zum Sonntag öffnete der Himmel seine Schleusen und es hörte bis zur Verabschiedung nicht auf. Es war eine gut organisierte Rally mit viel Unterhaltung und Spass. Bilder dazu findet ihr in der Bildergallerie.


Jahershauptversammlung am 06.03.2010


Zur Jahreshauptversammlung im Hotel Spilburg in Wetzlar waren 19 Clubmitglieder anwesend. Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden folgte der Jahresbericht. Die einzelnen Aktivitäten des abgelaufenen Jahres wurden von Gerhard Rink nochmals in Erinnerung gerufen. Die weiteren Formalien liefen ohne große Verzögerungen ab. Danach folgte der obligate gesellige Teil des Spätnachmittages. Bilder sind in unserer Fotogalerie zu sehen.


Clubabend in der Siedlerklause Büblingshausen

Büblingshausen. 16.01.2010

Das neue Jahr  fing für unseren Club mit einem Treffen in der Siedlerklause an. Nach freudiger Begrüßung wurde es gleich ernst. Die nächsten Clubabende sollten geplant und festgelegt werden. Da im Februar noch nichts stand, entschlossen sich die Familie Noll spontan am 20.02.2010 einen Clubabend zu veranstalten. Im März haben wir unsere Jahreshauptversammlung und die JHV vom Landesverband in Kirchheim. Für April ist ein Treffen über die Osterfeiertage an der Ulmtalsperre geplant, welches von der Familie Kohl organisiert wird. Des weiteren wurde über eine Clubfahrt diskutiert. Viele Möglichkeiten wurden besprochen. Unser Vorsitzender will eine Route ausarbeiten und uns dann vorstellen. Auch wollten wir an diesem Abend etwas essen, mußten aber improvisieren, weil der Wirt darauf nicht vorbereitet war. Kurzerhand haben wir von einer Pizzeria uns etwas kommen lassen. An diesem Abend waren alle bester Stimmung, es wurde viel gescherzt und gelacht.

► 2009

Weihnachtsfeier 2009

Büblingshausen 04.12.2010

Alle Jahre wieder......
"Advent heißt Ankunft."

Mit diesen Worten begann die Adventsansprache unseres Vositzenden Gerhard Rink. Wie so oft fand er zu diesem Anlass die richtigen Worte, die zum Nachdenken über die Adventszeit anregten.

Danke Gerhard

Es war eine schöne und gemütliche Feier die, wie in jedem Jahr, im Sportlerheim des RSV Büblingshausen statt fand. Nach einer kurzen Begrüßung durch unseren Vorsitzenden wurde erst an das leibliche Wohl gedacht. Danach erfolgte die Adventsansprache. In trauter Runde wurden so manche Erlebnisse aus dem vergangenen Jahr erzählt. Auch Zukünftiges wurde vereinzelt angesprochen. Wie geschrieben: es war eine kleine, gemütliche Vorweihnachtsfeier.


Oktober-Clubabend

Der Oktober-Clubabend fand in der Siedlerklause  Büblingshausen statt. 14 Clubmitglieder waren anwesend. Zuerst gab es Infos vom Chef über die nächsten Veranstaltungen. Auch wurde fürs Frühjahr eine Clubfahrt nach Garmisch angeregt. Weitere Vorschläge sind gern willkommen. Bei einem gutem Essen fand noch manche angeregte Unterhaltung statt.


August-Clubabend

Der August-Clubabend fand am 29.08. bei Elsbeth und Dieter Böck in Hüttenberg statt. Wir trafen uns gegen 18.00 Uhr bei Böcks. Nach einem herzlichen Empfang, sorgten Dieter und Elsbeth sogleich für das leibliche Wohl. Bei Kartoffelsalat, Würstchen und Bier verging die Zeit sehr schnell. Eine extra bestellte Modenschau, Hüttenberger Tracht, war der Höhepunkt des Abends. Auch wurde zur vorgerückten Stunde noch Kuchen und Kaffee serviert. Gegen 0.30 Uhr war dann Schluß. Am nächsten Morgen gab es noch ein gemeinsames Frühstück, danach ging es wieder nach Hause.

Danke Elsbeth und Dieter


Clubwochenende Oberrosphe

Zu einem Clubwochenende hatten Sonja und Gerd nach Ihrem Heimatort Oberrosphe bei Wetter eingeladen. Am Donnerstag den 26. Juli 2009 waren die ersten in Oberrosphe. Freitags wurden Schilder aufgestellt, um die Orientierung zu erleichtern. Bis abends waren wir mit sieben Fam.vor Ort und konnten den von Lauers besorgten Gulasch mit Stangenweißbrot nicht nur probieren, sondern richtig reinhauen. In einem Aufenthaltsraum war ein Fass Bier angezapft um den anschließenden Durst zu löschen.

Samstags besichtigen wir ein gemeindeeigenes Blockheizkraftwerk und anschließend konnten wir von der nahegelegenen Burgruine in Melnau bei schönem Wetter bis zu den Lahnbergen bei Marburg umschau halten. Den Samstagabend verbrachten wir im Aufenthaltsraum, wo noch der rest Bier auf uns wartete und auch dem Rotwein wurde kräftig zugesprochen. Als nun bekannt wurde, daß die Lahnstrasse am Sonntag für Motorfahrzeuge gesperrt wird, fuhren Bernhardts abends noch nach Waldgirmes, weil wir am nächsten morgen über einen schmalen Waldweg nach Schönstadt und dann weiter Richtung Marburg nach Hause wollten. Der Fam. Lauer ein herzliches Danke für dieses Wochenende in Oberrosphe.

Gerhard Rink. Vors. C.C.Lahn.


Juni-Clubabend

Der Juniclubabend fand in geselliger Runde bei "Chef" des CC-Lahn statt. Unter dem Motto: "Ein Ungarischer Abend", wurde es eine Lustige und scharfe Angelegenheit. Siehe Bildergallerie. Auch gab es eine kleine Diskussion über Sinn und Zweck der Vereinsnachrichten in der Zeitschrift Camping des DCL.p


Frühlingsfest LV Hesse

Vom 30.04.2009 bis 03.05.2009 fand das zweite Frühlingsfest des LV Hesse in Limburg-Offheim statt. Es waren 35 Einheiten vor Ort. Wir waren mit 6 Einheiten vertreten.

In diesem Rahmen wurden unsere Mitglieder Käthe und Willi Kern für 40 Jahre Mitgliedschaft im DCC LV Hessen geehrt. Es waren wunderschöne, kurzweilige Tage.


Osterfahrt nach Luxemburg

Über Ostern fuhren wir mit 5 Einheiten nach Luxenburg zum Frühlingsfest, das unser Freund Willy Thill organisiert hatte. Bei guter Laune ging die 5-stündige Fahrt schnell vorbei. Am Reiseziel angekommen ließen wir es uns gut gehen.

Wir besichtigten auch das Bastogne Historical Center, das an die letzte deutsche Offensive im Zweiten Weltkrieg 1944 erinnert.

Schnell ging die Zeit vorbei und wir fuhren wieder nach Hause.
 

►2003

2003 waren wir im Januar bei Rita und Gerhard Rhinow zum Clubabend eingeladen. Zum Valentinstag am 14. Februar war die Jahreshauptversammlung des Camping-Club-Lahn in der Gaststätte zum "ANGERHOF" in Büblingshausen. In Mörfelden – Walldorf waren 6 Familien zum Wintertreffen mit J.H.V. und 25-ähriges Jubiläum des "Rally-Club-Rhein-Main". Hier wurden einige Mitglieder des Clubs mit Ehrennadeln ausgezeichnet. Im April waren wir bei Familie Brüning zum Clubabend eingeladen. Mit 6 Familien ging die Osterfahrt erneut ins uns schon bekannte aber immer wieder schöne Kehl am Rhein. Nach dem Badeurlaub im Mai war der Clubabend im Juni  Am Anger2 in Wetzlar. Gegen Ende des Monats waren wir auf dem Waldcampingplatz Bad Zwesten zum Familienrally. Im Juli waren wir bei Familie Böck in Hüttenberg anlässlich eines runden Geburtstages eingeladen. Im August waren wir in Wagners Sommerresidenz in Giessen. Die diesjährige Herbstfahrt führte uns nach Lengfeld zum "Main- Camping- Park", wo wir mit 6 Familien 2 herrliche Wochen mit gutem Wetter und vielen Besichtigungen, sowie Erlebnisse aller Art hatten. Das machte die Herbstfahrt zu einer Spitzenveranstaltung. Weiter ging es mit dem Vogelsberger Schlachtfest in Almenrod bei den Campingfreunden Vogelsberg.. Die Abschlussfahrt nach "Gut Kalberschnacke" mit Schlachtessen, und die obligatorische Weihnachtsfeier im neu renovierten Sportplatzhaus in Büblingshausen beendeten das Jahr 2003.

►2002

2002 war die Jahreshauptversammlung des C.-C.-Lahn am 15.Februar im "Angerhof".

Das Wintertreffen mit Jahreshauptversammlung des L.V. nahmen wir zum Anlaß, unser 25-jähriges Bestehen offiziell zu feiern. Diese Veranstaltung fand mit 84 Einheiten im März  in Pohlheim – Garbenteich statt. Hier sei allen Helfer nochmals herzlich gedankt. Im Urlaubs und Bademonat Mai war kein Clubabend. Dafür im Sommer am Gelände des Männerbadevereins bei Familie Wagner in Giessen. Im August hatten Schiffers zum Clubabend eingeladen. Dort war auch ein Abschluß der Rhein-Main-Neckar-Rally in Bad Zwesten, zu dem der L.V.Hessen eingeladen hatte. Die Herbstfahrt begann in Lechbruck (Wochenende), weiter in Dinkelsbühl, wo wir eine Woche verbrachten mit Ausflügen nach Nördlingen,Ellwangen, Crailsheim und natürlich Dinkelsbühl. Von dort zum Abschluß nach Niederkirchen zum Abzelten des C.C.Kaiserslautern. Hier gab es Idar-Oberstein und Kaiserslautern selbst zu besuchen. Die Abschlussfahrt  nach Bad Zwesten war im November, und im Dezember die Weihnachtsfeier an gleicher Stelle.

►2001

2001 ein Jubiläumsjahr des Camping-Club-Lahn (25Jahre).Zur J.H.V.des L.V. Hessen waren wir diesmal nach Tann in der Rhön unterwegs. 6 Familien waren zu Ostern wieder in Kehl am Rhein . Beim gemeinsam veranstalteten Rhein-Main-Neckar-Rally in Nieder-Roden hatte der C.-C.-Lahn den Küchendienst übernommen. Anschließend waren 2 Fam. unterwegs über Kehl nach Interlaken, um am "Europa-Rally" teilzunehmen.Nach dem Rally ging die Reise direkt nach Wattenbach zu den Campingfreunden "Rally-Freunde-Kassel". Dort feierten wir mit 5 Lahner das Kasseler Jubiläumsrally. Beim 2. Info- Rally des D.C.C. waren 3 Familien des C.-C.-Lahn auf dem Cpl. "Lux-Oase" Zugleich waren 3 Familien in Skandinavien, um dort die Naturschönheiten der Fjorde sowie der Landschaften zu bewundern.

Unsere Jubiläumsfahrt im Herbst  beinhaltete eine Übernachtung an der Laaber, und eine Besichtigung der Walhalla bei Regensburg. Nun gings weiter zum Azurcamping "Gottsdorf" bei Passau. Von dort eine gemeinsame Dampferfahrt nach Linz mit Besichtigung und Rückfahrt mit dem Bus. Das nahegelegene Passau wurde ausgiebig besucht, und anschließend ging die Reise der 8 Familien weiter nach Erding, nahe München, zum Oktoberfestrally welches die Herbstfahrt abschloß. Die Jahresabschlussfahrt war in Bad Zwesten, und dann noch ein Clubabend bei Familie Barbara und Gerhard Noll im Leun, und da gab's Hax'n!! Die Weihnachtsfeier war wieder im "Angerhof".

►2000

Den Jahreswechsel zum Milleniumsjahr 2000 verlief trotz aller unkenrufen, und deren eventuellen Folgen, problemlos. Die J.H.V. des Camping-Club-Lahn war im neu eröffneten "Kastanienhof" geplant, was in einer kleinen Katastrophe endete. Weder ein separater Raum, noch genügend Plätze, so konnte die Veranstaltung erst um 22/10 Uhr beginnen und endete im Schnelldurchgang um 23/37 Uhr. Ein Clubabend fand in Utphe bei Ida und Albert statt.

Mitte März waren wir zur J.H.V. des L.V. Hessen in Mörfelden-Walldorf unterwegs.

Anschließend feierten wir den 70sten Geburtstag von Fritz Brüning in Burbach. Vier Familien waren von Mitte April – Ende Mai zum Badeurlaub in Ungarn. Im Juli fand erneut ein "Lahnuferfest" statt. Beim F.I.C.C.Rally in Lechbruck waren 3 Familien vom C.-C.-Lahn.

Im August waren wir in Homertshausen an der Grillhütte. Zu dem Wochenende hatte Familie Kaletsch eingeladen. Zum ersten INFO Rally mit Rhein in Flammen hatte der D.C.C. nach Hausbay im Hunsrück gebeten. Wir waren mit 5 Familien dabei.Wir konnten u.a. an einer Werksbesichtigung der Firma EURA teilnehmen. Zur Herbstfahrt waren 7 Familien am Cpl. "Krossinsee" in Berlin, wo wir eine Woche Zeit für Berlin hatten. Es war eine "Aussichtsreiche Woche". Das anschließende Wochenende im "Spreewald" sowie noch eine Woche auf dem Cpl. "Lux Oase" bei Dresden waren Gelgenheiten um neues zu erleben und zu sehen. Zum Jahresabschluß waren wir wieder in "Gut Kalberschnacke" am Listersee. Eine Weihnachtsfeier im "Angerhof" beendete das Campingjahr 2000.

►1999

1999 War das Hessische Wintertreffen vom 26.-28. Februar in  Mörfelden – Walldorf .Wir waren mit 2 Einheiten dort um bei herrlichem Wetter das Rally zu genießen. Die obligatorische Osterfahrt wurde mit 6 C.-C.-Lahn Familien nach Kehl am Rhein durchgeführt.

Natürlich war man im Umkreis von 50 km. in Städten, Gemeinden und Kaufhäuser zu gange!

Der Maiclubabend fiel wegen Urlaub aus und vom 21.- 25. Mai feierte der Camping-Club-Kassel sein 40-jähriges Jubiläum in Bad Zwesten. Dort war der Camping-Club-Lahn mit 6 Einheiten anwesend um kräftig mitzufeiern. Das Caravangeschicklichkeitsfahren (So nennt man es neuerdings), fand in Pohlheim– Garbenteich statt, anlässlich einer Veranstaltung des R.C.R.M. (Rally-Club-Rhein-Main). Mit 4 Familien war der C.-C.-Lahn dabei und unsere Mitglied Peter Wirth konnte Platz 3 erreichen. Im Juni feierten wir ein Lahnuferfest auf dem Gelände des Männerbadevereins in den Lahnwiesen bei Giessen. Es folgte ein Clubabend bei Familie Elsbeth und Dieter Böck anlässlich eines runden Geburtstages. Die Herbstfahrt war in 2 Abschnitte geteilt. Es begann auf dem Cpl. "Freie Hansestadt Bremen" mit Besichtigungen bis nach Bremerhafen. Anschließend ging die Reise nach Papenburg zum gleichnamigen Cpl. Hier war Emden, die Meyerwerft und die Magnetschwebebahn angesagt.

Zur Abschlussfahrt waren 7 Familien nach dem Cpl. "Gut Kalberschnacke" am Listersee gefahren.

►1998

1998 Zum vorletzten Osterfest in diesem Jahrtausend waren wir mit 10 Einheiten auf dem Cpl. "Wolfsmühle" bei Oberlahnstein. Es war ein idealer Ausgangspunkt für Besichtigungen jeglicher Art. Im Mai waren einige Familien zum Badeurlaub ins ungarische Czerceszölö gereist. 2 Familien fuhren von dort zum Europarally nach "Piestany" in der Slowakei. Es war eine schöne Veranstaltung in einer schönen Stadt. In Wetzlar Am Anger 2 war im Juni ein Clubabend. Das 60. F.I.C.C. Rally in Leba, ca. 50 km. vor Danzig in Polen wurde auch von 2 Familien besucht. Das L.V. Caravanturnier wurde auf dem DEKRA Gelände in Schwalbach ausgetragen. Die Herbstfahrt mit 7 Familien führte zum 50 sten Geburtstag des D.C.C. in Lechbruck. Anschließend waren wir noch in Kehl am Rhein und hatten noch eine schöne Zeit.

►1997

1997 war das Wintertreffen mit Jahreshauptversammlung des Landesverbandes Hessen in Oberselters im Taunus und einige Mitglieder des C.-C.-Lahn waren dabei. Die diesjährige Osterfahrt war in den Elsass nach Bernhardswiller geplant. 8 Familien nahmen teil und hatten erlebnisreiche Feiertage. Clubabende fanden unter anderem bei Familie Brüning und Wagner statt. Das L.V. Caravanturnier wurde in Linden-Leihgestern ausgetragen.Wir waren mit 25 Einheiten und der Ausrichter des Turniers. Beim Oktoberfestrally in Erding bei München waren wir mit 6 Familien zu Gast. München ist schon eine Reise wert. Die Jahresabschlussfeier des C.-C.-Lahn fand in diesem Jahr in Girod bei Montabaur statt.

►1996

1996 verbrachten 6 Familien das Osterfest wieder in Bad Zwesten und die Pfingstfeiertage war der C.-C.-Lahn in Tecklenburg-Leeden beim Europa Rally vertreten. Dort waren ca. 600 Einheiten. In Pohlheim-Garbenteich richteten wir das L.V. Caravanturnier aus. Im Heidenstock 32 sowie im Männerbad in Giessen waren bei Schiffer's und Wagner`s anlässlich von Clubabende zu Gast. Zum F.I.C.C. Rally in Alsöörs am ungarischen Balaton waren 3 Familien gefahren. Anläßlich des 20 jährigen bestehen des C.-C.-Lahn waren wir auf dem Cpl. "Roßmühle" bei Weickersgrüben nahe Hammelburg. Nach dort waren 12 Fam. gekommen. Zum Jahresabschluß waren wir wieder in Bischofsheim am Kreuzberg.

►1995

1995 begann für einige Familien des C.-C.-Lahn in Kirchzarten bei Freiburg. Für das Wintertreffen mit Jahreshauptversammlung des L.V. Hessen war der C.-C.-Lahn für die Beschilderung, Einweisung und Stromversorgung verantwortlich. Zu Ostern waren wir wieder in Bad Zwesten an der Schwalm. Im Mai richtete der C.-C.-Lahn das Landescaravanturnier des L.V. Hessen, ebenfalls in Pohlheim-Garbenteich, aus. Familie Kaletsch hatte zur Blockhütte in Homertshausen eingeladen. Adelheid und Gerhard Rink besuchten das F.I.C.C. Rally in Aljezur an der portugiesischen Atlantikküste. Es wurden noch weitere Rally's befreundeter Clubs besucht. Zum Jahresabschluß und Advendsfeier waren wir wieder in Herrnberg.

►1994

1994. Die erste offizielle gemeinsame  Fahrt war zu Ostern zum "Camping-Park-Freudenberg" am Main. 12 Familien nahmen teil und konnten ein sehr schönes Osterfest erleben. Familie Fidorenski hatte auf Ihre Ranch nahe Garbenteich eingeladen. Hier konnte man am offenen Feuer eine schöne Zeit verbringen, ohne zu hungern oder zu dürsten. Auch am Gelände des Männerbadevereins waren wir bei Familie Wagner in Ihrer Sommerresidenz eingeladen und verbrachten ein schönes, abwechslungsreiches Wochenende. Bei der Ausrichtung des Rhein-Main-Neckar-Rally's in Darmstadt-Eberstadt war der Camping-Club-Lahn dem L.V. Hessen behilflich. Die diesjährige Herbstfahrt führte uns nach Bischofsheim in der Bayrischen Rhön. Im November zum Abschluss- und Advendsfeier waren wir wieder in Herrnberg bei Dilllenburg.

1993

1993 war, wie jedes Jahr, wieder mit viel Aktivitäten des C.-C.-Lahn geprägt. So waren wir über die Osterfeiertage in Bad Zwesten auf dem Waldcampingplatz bei unseren Kasseler Freunden. Auch in diesem Jahr waren wir wieder an einem Wochenende bei Familie Trenk an der Vogelstange in Dillenburg. Im Oktober hatten wir einige Freunde zur Grillhütte in Biskirchen eingeladen. Als Höhepunkt dieser Veranstaltung war eine Besichtigung des Besucherbergwerkes "Fortuna" bei Oberbiel. Zur Abschluss- und Advendsfeier waren wir wieder am Bahnhof "Herrnberg" bei Dillenburg.

1992

1992 war der Camping-Club-Lahn wieder oft unterwegs zu Rally's und gemeinsamen Urlaubsfahrten. Eine C.-C.-Lahn Feier wurde auf dem Privatgelände unserer Campingfamilie Ruth und Edwin Trenk in Dillenburg auf der Vogelstange durchgeführt. Weiterhin waren einige Familien zu einer erlebnisreichen Woche auf dem Campingplatz "Suleika" bei Lorch am Rhein. Die Abschlussfahrt wurde verbunden mit einer Advendsfeier am stillgelegten Bahnhof in "Herrnberg" nahe Dillenburg.

1991

1991 wurden wieder 8 Rally's befreundeter Clubs besucht, weiter waren wir mit 4 Fam. beim I.C.C. Rally in "Tatranska-Lomnica" am Fuße der hohen Tatra in der Slovakei. In einem vom Regen durchweichten Wiesengelände zogen wir einen Tag vorm Ende der Veranstaltung nach Prag, wo man noch ausgedehnte Besichtigungsausflüge unternahmen. Die Abschlussfahrt des C.-C.- Lahn führte uns im Dezember an die Grillhütte in "Altenkirchen-Hohenahr".

1989

Da 1989 die Mauer gefallen war, hatten wir die Möglichkeit den Thüringer Wald anlässlich derOsterfahrt 1990 zu besuchen. Auf dem Campingplatz in Großbreitenbach fanden wir noch original D.D.R. Zustände vor, die uns allerdings zeitweise eigenartig berührten. Weiter war der C.-C.-Lahn bei der Gründungsrally der "Campingfreunde Eisenbachtal", war Mitausrichter des L. V. Caravanturnier in Usingen, ich war im Auftrag des L.V. Hessen

Telnehmer des Bundescaravanturniers in Villingen-Schwetzingen im Schwarzwald.

Weiterhin waren wir anlässlich der Herbstfahrt in Pottenstein und konnten von dort die Fränkische Schweiz erkunden. Unsere Abschlussfahrt wurde in Sondern am Biggesee durchgeführt.

1983

Vom 25.02. - 27.02.1983 richteten wir ein Wintertreffen mit Jahreshauptversammlung des L.V. Hessen aus. Diese Veranstaltung wurde erneut in Leun durchgeführt. An gleicher Stelle richtete der Camping-Club-Lahn das 5. Sommertreffen Vom 25.05.-27.05.1984 aus. Am ersten Wochenende im Oktober 1986 feierte der Camping - Club - Lahn in Leun mit 130 Gasteinheiten sein 10 jähriges bestehen. Vom 20.03. - 22.03.1987 war der C.-C-Lahn gemeinsam mit der D.Z.J. Hessen Ausrichter des L.V. Wintertreffens mit Jahreshauptversammlung des Landesverbandes Hessen in der Volkshalle Ehringshausen. Auf der suche nach neuen Veranstaltungsgeländen waren wir in Linden-Leihgestern auf gute Bedingungen gestoßen und führten dort vom 25.07. - 27.07.1989 noch einmal ein Sommertreffen durch, in Verbindung mit dem L.V. Hessen. Da sich die Miet und Preissituation dermaßen zu ungunsten der Camper gestaltete, wurden diese Veranstaltungen bis auf weiteres ausgesetzt. Der Camping-Club- Lahn mit seinen 20 Mitgliedsfamilien führt in der Regel am 2. Donnerstag im Monat Clubabende durch. Weiter unternehmen wir gemeinsame Wohenendfahrten sowie Kurzurlaube auf gemeinsam ausgesuchten Plätzen. Wir werden in Zukunft weiter Veranstaltungen durchführen, jedoch mit begrenzter Anzahl von Gästen und umlegen der Unkosten. Wir möchten zum Camping zurückfinden.

1978

Es fand die Eröffnungsrally am 11.-13. Mai 1977  am Campingplatz in Leun statt.

Vom 28.04.-1.05.1978 war der Camping-Club-Lahn in der Sporthalle in Leun Veranstalter eines Sommertreffens mit 25 jährigem Jubiläum des Landesverbandes Hessen. Ein weiteres Sommertreffen fand anläßlich des 50 jährigen Jubiläum des R.S.V. Büblingshausen vom 13.06.-17.06 1979 am Sportgelände des R.S.V. statt Am gleichen Gelände führten wir vom 30.05. - 1.06. 1980 ein weiteres Sommertreffen durch. Als nächste größere Veranstaltung war ein Wintertreffen vom 6.03.-08.03.1981 am Sportgelände in Leun geplant und durchgeführt. Ein 3. Sommertreffen fand dort vom 5.06.- 08.06.1981 statt. Das 4. Sommertreffen des C.-C.-Lahn wurde in Verbindung mit dem L.V. Caravanturnier vom 04.06. - 06.06.1982 duchgeführt.